TAG 3 ROCK YOUR LIFE ROHKOST CHALLENGE – KHAKI PUDDING – WARUM NIEDERLAGEN...

Guten Morgen. Heute ist schon der 3. Tag der Rock Your Life Rohkost-Challenge. Fast Halbzeit! Ich hoffe, dir geht es so gut, wie es mir am 3.Tag der Rohkost ging.

Wenn diese Challenge noch neu für dich ist, und du gern noch mitmachen möchtest, dann bekommst du hier mehr Informationen dazu, und erfährst auch, wie du das coaching mit mir gewinnen kannst.

Heute möchte ich mit dir darüber reden, warum Niederlagen so wichtig sind. Viele Menschen erleben bei der Umstellung auf Rohkost immer mal wieder Niederlagen. Das ist ganz normal. Die Umstellung der Ernährung ist eine riesige Veränderung und oftmals schwieriger, als wir es uns denken. Nach einer Niederlage ist es leicht, aufzugeben. Wenn du jedoch verstehst, warum Niederlagen gut sind, dann ist es viel leichter, einfach weiter zu machen.

 

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und verfällt deswegen immer wieder in alte Verhaltensmuster zurück. Das ist also nichts ungewöhnliches. Niederlagen oder Rückschläge, sind eine sehr gute Möglichkeit, nochmal zu reflektieren, was du wirklich willst und warum. Sie zeigen uns auch, wie wir uns fühlen, wenn wir vom Wege abkommen. Wenn du nun also mal einen Morgen nicht schaffst, Rohkost zu essen, dann wirst du vielleicht einen Unterschied erleben. Du wirst vielleicht merken, dass du tagsüber nicht so viel Energie hast, wie du das mit der Rohkost erlebt hast. Dieses Erlebnis, kannst du einfach dazu nutzen, für die Zukunft zu lernen. Wenn wir Dinge selbst erleben, dann fällt es uns viel leichter, daraus zu lernen. Nimm also dieses Erlebnis als Ansporn und Motivation, weiter zu machen. Nach jedem Tief, kommt ein Hoch. Wir können nicht richtig glücklich sein, wenn wir nicht wissen, wie es ist, traurig zu sein. Nutze also jede Niederlage als eine weitere Motivation, dein Ziel zu erreichen und sei nicht zu hart zu dir. Niederlagen sind etwas ganz natürliches.

 

So jetzt aber mal ab in die Küche und Frühstück gemacht. Heute machen wir eine Khaki-Pudding. Und hier sind die Zutaten, die du dafür brauchst.

 

ZUTATEN:

 

ZUTATEN KHAKI PUDDING

ZUTATEN KHAKI PUDDING

  • 4 kleine oder 2 grosse Khakis
  • 50 Gramm Maulbeeren
  • etwas Zimt

 

ZUBEREITUNG:

Gib die Khakis und den Zimt in deinen Mixer und mixe alles ordentlich durch. Mixe das Ganze ruhig ein wenig länger, damit es so richtig schön puddingartig wird. Dann gibst du den Pudding in eine Schale und rührst die Maulbeeren unter. Die geben dem ganzen so einen schönen Biss. Wenn du Zimt magst, dann kannst du gern noch etwas mehr Zimt obendrauf streuen.

 

Nährwerte:

483 kcal

Mangan 147% des Mindestbedarfs

Vitamin A 469% des Mindestbedarfs

Vitamin C 81% des Mindestbedarfs

Kupfer 86% des Mindestbedarfs

 

Ist diese Creme nicht einfach göttlich? Heute möchte ich gern mal wissen, ob du schon einen Unterschied merkst. Also wie es dir nach dem Frühstück im Vergleich zu nach den anderen Mahlzeiten geht. Und wie siehst du das denn mit Niederlagen? Sind sie für dich ehr ein Grund, aufzugeben, oder nutzt du sie schon als Motivation? Hinterlass mir unbedingt einen Kommentar, vor allem, wenn du das coaching mit mir gewinnen möchtest.

 

Vorbereitung für morgen:

Weiche 5 EL Buchweizen über Nacht in Wasser ein. Morgen gibt es nämlich Bananenporridge und dafür brauchen wir Buchweizen.

 

Also bis morgen. Lass es rocken.

Maria

Hej Hej, Ich bin Maria und hier auf MoreRawfood zeige ich dir wie auch du mit Rohkost dein Leben rocken kannst. Hier findest du Artikel rund ums Thema gesunde Ernährung, Nachhaltigkeit und ein gesundes Leben. Wenn du mehr über mich erfahren möchtest dann folge mir gern bei Youtube und Instagram.