WELCHE SUPERFOODS ESSE ICH UND WARUM?

th bIld superfoods POST

Es gibt mittlerweile super viele sogenannte Superfoods und es gibt kaum noch Jemanden, der sie heute nicht isst. Ich versuche mich hauptsächlich von frischem Obst und Gemüse zu ernähren, um so viel Nährstoffe wie möglich darüber zu beziehen. Unsere Nahrung hat immer weniger Nährstoffe und um auf Nummer sicher zu gehen, nehme ich eben ein paar wenige Superfoods zu mir und dies möchte ich dir heute mal vorstellen.

 

1. Weizengras – Ich liebe Weizengras. Am Liebsten würde ich gern täglich einen frischen Weizengrassaft trinken, aber das ist bei mir momentan nicht drin. Deswegen nutze ich Weizengraspulver und trinke es täglich mit einem Glas Saft. Das nehme ich, weil Weizengras Selen und auch etwas Vitamin B12 (laut Chronometer.com) enthält. Als Weizengras entdeckt wurde, hat man es Hühnern gegeben, und die Hühner, die es bekommen haben, haben mehr und grössere Eier gelegt und waren generell sehr wenig krank, vor allem im Vergleich zu den anderen Hühnern. Und was für die Hühner gilt, kann für mich ja nicht schlecht sein:-)

2. Gerstengras – Genau wie Weizengras, trinke ich es jeden Morgen mit einem Glas Saft. Gerstengras ähnelt dem Weizengras sehr und ich nehme es eigentlich nur, um noch ein paar extra Nährwerte zu haben. Eines der Beiden würde sicherlich locker ausreichen, aber es schmeckt mir so, deswegen leiste ich es mir.

3. Moringa– die Pflanze des Lebens. Moringa ist noch nicht so sehr verbreitet. Es ist die Pflanze, die die meisten Nährstoffe enthält. Man könnte fast ausschliesslich nur von dieser Pflanze eine Weile überleben. Davon nehme ich täglich einen 1/2 EL auch mit etwas Saft zu mir, denn ich will ja schliesslich 120Jahre alt werden:-)

4. Macapulver – Macapulver habe ich eine ganze Zeit lang nicht genommen. Maca soll sehr gut für das Hormonsystem bei Frauen sein und stärkt auch die Libido. Nicht das ich das bräuchte…haha. Ich nehme es vor allem für mein Hormonsystem, da ich immer noch das Gefühl habe, dass es aus Zeiten der Anti Babypille immer noch angeschlagen ist.

 

Das sind die 4 Superfoods, die ich so täglich esse. Ausserdem gibts natürlich bei mir auch oft Gojibeeren, Maulbeeren, und Carobpulver, aber diese zähle ich nicht wirklich mehr zu Superfoods. Welche superfoods isst du denn so und warum? Hinterlass mir unbedingt einen Kommentar.

 

Bis ganz bald. Lass es rocken.

Maria

Hej Hej, Ich bin Maria und hier auf MoreRawfood zeige ich dir wie auch du mit Rohkost dein Leben rocken kannst. Hier findest du Artikel rund ums Thema Rohkost-Lifestyle - Rohkost und Sport, Rohkost und Anti-Aging, Rohkost und Kinder, Rohkost im Alltag und auf Reisen, Rohkost und Nährstoffe, Rohkostgeräte usw, usw... Wenn du mehr über mich erfahren möchtest dann schau gern auf der About-Seite vorbei.