MEINE PFLEGEPRODUKTE OHNE CHEMIE

mindre kosmetik POST

Seit dem ich angefangen habe, mich rohköstlich zu ernähren, hat sich bei mir so einiges verändert. Auch meine Einstellung zum Thema Kosmetik und Pflegeprodukte hat sich völlig gewandelt. Als ich noch zur Schule gegangen bin, habe ich mich sehr doll geschminkt und habe immer eine dicke Parfümwolke hinter mir hergezogen. Mittlerweile findest du in meinem Bad kaum noch herkömmliche Kosmetik geschweige denn Parfüms. In meinen Augen sind herkömmliche Kosmetikprodukte kleine Giftcoctails. Sie sind nicht nur schädlich für unsere Umwelt, sondern in meinen Augen auch für uns. Ich meine, wir nutzen so viele Kosmetikprodukte gleichzeitig und die Wirkung, die diese Produkte aufeinander haben, wurde nie getestet. Deswegen möchte ich dir heute mal erzählen, welche Pflegeprodukte ich so verwende:

 

Lavaerde:

Diese nutze ich als Haarwäsche (hier ein Video dazu), Duschbad und zur Gesichtspflege, zum Beispiel als Maske (hier ein Video dazu). Lavaerde ist so gut für meine Haut. Seit dem ich Lavaerde nutze, ist meine Haut weniger trocken und total schön glatt. Viele Menschen glauben, dass man Duschbad etc braucht, um sauber zu sein. Aber oftmals reicht Wasser schon aus. Ich bin jetzt nicht wirklich dreckig und auch nach dem Sport, reicht es für mich aus, mich nur mit Wasser zu duschen. Ab und zu nutze ich mal Lavaerde zum duschen, aber ansonsten nur reines Wasser.

 

Kokosöl:

Kokosöl nutze ich sehr viel. Als Bodylotion/Sonnencreme, Gesichtscreme, Deo, Handcreme, als Lippenbalsam, zum abschminken und zum Öl ziehen. Es ist einfach so vielseitig einsetzbar und vor allem auf Reisen, ist es total genial, wenn man nur ein Produkt für alles braucht.

Kokosöl ist wirklich der beste Make-up-remover, den ich kenne. Ich nutze ab und zu noch wasserfeste Mascara und Koksöl entfernt das total gut.

Im Sommer nutze ich es auch als Sonnencreme, denn Kokoslöl hat wohl Sonnenschutzfaktor 4. Das ist jetzt nicht sehr viel, aber ich gehe sowieso nicht in der Mittagssonne (zwischen 11-15 Uhr) raus, also reicht mir das völlig aus.

 

Basisches Salz:

Dieses basische Salz nutze ich vor allem als Deo. Herkömmliche Deos enthalten oftmals Metalle und andere Dinge, die schädlich für unseren Körper sein können. Deswegen habe ich aufgehört, diese zu nutzen. Ich mache mir jeden Morgen entweder ein wenig Salz unter den Arm oder eben Kokosöl  und es hilft sehr gut gegen Schweißgeruch. Aber auch zum Baden nutze ich es. Oftmals bade ich zwar nur in reinem Wasser, aber wenn ich mich mal verwöhnen möchte, dann mache ich mir ein basisches Bad.

 

IMG_0926

Zahnpasta:

Als Zahnpasta nutze ich diese hier. Früher habe ich die Zahnpasta von Weleda genutzt, mit der ich auch sehr zufrieden war. Diese hier gibt es aber in meinem Supermarkt und deswegen bin ich auf die Marke übergegangen. Ich achte hauptsächlich darauf, dass die Zahnpasta kein Fluor enthält.

Ich möchte aber in Zukunft mal meine eigene Zahncreme aus Kokosöl und Xylitol machen, da auch diese Zahnpasta noch Chemie enthält. Falls du da irgendwelche Tipps hast, dann hinterlass mir mal unbedingt einen Kommentar.

 

Ich habe auch neulich die Frage bekommen, was ich denn zum Hände waschen nutze. Oftmals wasche ich mir meine Hände auch nur mit Wasser. Hier nutze ich aber ab und zu noch herkömmliche Seife, vor allem, wenn ich unterwegs bin. Falls du hier einen guten Tipp hast, was man alternativ nutzen kann, dann hinterlass mir mal unbedingt einen Kommentar. Das würde mich total interessieren. Denn meine Hände sind hinterher immer total trocken, wenn ich herkömmliche Seife nutze.

 

So, das sind alle Pflegeprodukte, die ich so in meinem Bad habe. Nicht sehr viel, wie ich finde. Oder was meinst du? Was hast du denn so in deinem Bad und welche Produkte nutzt du? Hinterlass mir unbedingt einen Kommentar.

 

Bis ganz bald. Lass es rocken.

Maria

Hej Hej, Ich bin Maria und hier auf MoreRawfood zeige ich dir wie auch du mit Rohkost dein Leben rocken kannst. Hier findest du Artikel rund ums Thema Rohkost-Lifestyle - Rohkost und Sport, Rohkost und Anti-Aging, Rohkost und Kinder, Rohkost im Alltag und auf Reisen, Rohkost und Nährstoffe, Rohkostgeräte usw, usw... Wenn du mehr über mich erfahren möchtest dann schau gern auf der About-Seite vorbei.