EMOTIONALES ESSEN – WIE WEISS ICH, DASS ICH HUNGER HABE?

HUNGER BILD POST

Sehr viele Menschen, ob nun Rohköstler oder nicht, essen nicht wirklich aus Hunger, sondern oftmals aus emotionalen Gründen oder einfach aus Langeweile. Das habe ich früher selbst gemacht und mir ist das damals gar nicht so bewusst gewesen. Heutzutage bekomme ich sehr oft die Frage von anderen, wie man denn weiss, wann man Hunger hat und wann man nur aus emotionalen Gründen isst.

Ich habe schonmal ein Video zu dem Thema gemacht, wieviel essen genug ist. Da bin ich darauf auch kurz eingegangen. Heute möchte ich aber nochmal genau darauf eingehen, wie sich Hunger denn so anfühlt und wie du herausfindest, ob du emotional isst oder nicht.

 

Wie fühlt sich Hunger überhaupt an?

Hunger beginnt im Mund. Es ist so ein trockenes Gefühl im Mund und man könnte erst glauben, das man Durst hat. Wenn man also etwas trinkt und dieses trockene Gefühl nicht weg geht, dann weisst du, dass du Hunger hast.

Viele Menschen glauben, dass sie Hunger haben, wenn der Magen knurrt. Aber das ist oftmals nicht so. Der Körper gewöhnt sich daran, wann wir essen und gibt dann aus Gewohnheit so zusagen das Zeichen, jetzt wäre es an der Zeit wieder etwas zu essen. In den meisten Fällen können wir jedoch eine Mahlzeit überspringen, ohne irgendwelche Probleme.

Wirklich Hunger hast du, wenn du schon leichte Schmerzen im Magenbereich hast. Das fühlt sich wie leichte Krämpfe an, weil der Magen wirklich leer ist. Das geht dann auch nicht durch Trinken oder so weg.

 

Wenn du wirklich Hunger hast, dann ist dir auch jedes Essen recht. Wenn dir zum Beispiel dann jemand einen Salat anbietet, du aber lieber etwas anderes möchtest, dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass du nicht wirklich Hunger hast. Das ist dann ehr Appetit.

Ich habe früher auch oft gedacht, dass ich Hunger hatte, wenn ich mich nicht mehr konzentrieren konnte. Aber das war oft nur ein unbewusster Trick von mir, gewisse Dinge, die ich vor mit hergeschoben habe, nicht in Angriff zu nehmen. Ich habe mir selbst eingeredet, ich hätte jetzt Hunger und bräuchte eine Pause. Aber in den meisten Fällen, war das immer nur ein unbewusster Trick von mir.

 

 

Wie kann ich herausfinden, ob ich Hunger habe oder nicht?

Zuerst einmal musst du dir bewusst werden und du musst ehrlich zu dir sein. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass viele Menschen sich schwer damit tun, sich einzugestehen, dass sie ehr aus emotionalem Gründen, als aus Hunger essen. Werde dir also bewusst, dass du nicht immer nur aus Hunger isst. Das ist auch völlig ok. Als Kinder wurden wir oft mit Essen oder Süssigkeiten belohnt und deswegen haben wir gelernt, aus emotionalen Gründen zu essen.

Sei auch ehrlich zu dir selbst. Gestehe dir ein, auch mal aus emotionalen Gründen zu essen. Am Anfang ist es sehr wichtig, dass du dich selbst beobachtest und analysierst. Wenn du das gemacht hast, dann kannst du anfangen, etwas zu ändern. Ohne das geht es aber nicht. Wenn du nicht weisst, wann und warum du aus emotionalen Gründen isst, dann kannst du es auch nicht ändern. Also sei ehrlich.

Dabei kannst du dir folgende Fragen stellen:

  • Habe ich dieses Durstgefühl im Mund oder nicht?
  • Wäre jedes Essen jetzt ok für mich oder nicht? (natürlich was für dich aus ethischen Gründen oder was auch immer ok ist)
  • Wie geht es mir gerade? Versuche zu fühlen und versuche in deinen Körper hineinzuhorchen.
  • Wann und wieviel habe ich das letzte Mal gegessen? Brauche ich jetzt wirklich etwas?
  • Warum will ich jetzt etwas essen?

Du kannst auch den Test machen, einfach erstmal nur etwas Wasser zu trinken, um zu schauen, ob das Durstgefühl im Mund weggeht oder nicht.

Wenn du all das gemacht hast und zu dem Entschluss gekommen bist, dass du wirklich Hunger hast, dann ist es höchstwahrscheinlich auch so.

 

Ich bin mittlerweile besser darin geworden, nicht aus emotionalen Gründen zu essen, mache es aber immer noch ab und zu. Manchmal brauche ich einfach nur eine rohköstliche Praline für meine Seele oder will mir einfach mit einem leckeren und schönem Essen etwa gutes tun. Das ist auch völlig ok. Nur bin ich mir darüber mittlerweile bewusst und es wird von Tag zu Tag weniger.

 

Wie ist das denn bei dir? Isst du auch aus emotionalen Gründen manchmal, oder bist du frei davon?

 

Ich hoffe, dass dir diese Tipps etwas geholfen haben, herauszufinden, ob du Hunger hast oder nicht.

 

Bis ganz bald. Lass es rocken.

Maria

Hej Hej, Ich bin Maria und hier auf MoreRawfood zeige ich dir wie auch du mit Rohkost dein Leben rocken kannst. Hier findest du Artikel rund ums Thema Rohkost-Lifestyle - Rohkost und Sport, Rohkost und Anti-Aging, Rohkost und Kinder, Rohkost im Alltag und auf Reisen, Rohkost und Nährstoffe, Rohkostgeräte usw, usw... Wenn du mehr über mich erfahren möchtest dann schau gern auf der About-Seite vorbei.