10 (SPAR)TIPPS FÜR SCHWANGERE

Bild post schwangerschafttipps

Bist du gerade schwanger? Dann habe ich heute mal 10 Tipps für dich, die dir die nächsten 9 Monate etwas erleichtern können.

Ich habe während meiner Schwangerschaft nämlich ein paar Erfahrungen gemacht, die du dir sparen kannst. Ich habe mir zum Beispiel echt viele Still-BH’s gekauft, die ich dann aber kaum genutzt habe. Hier also meine 10 Tipps für dich:

  1. Sporttops anstelle von Still-BH’s – Die Brust verändert sich während der Schwangerschaft und Sport Tops finde ich etwas mehr sexy als diese Liebestöter von Still-Bh’s und man kann sie auch hinterher noch super weiter nutzen. Es gibt auch solche BH-Erweiterungen, die du dir kaufen kannst, um deine alten Bh’s noch läger zu nutzen, wenn nur der Umfang etwas eng wird.
  2. Der Haargummie-Trick – Wenn der Bauch anfängt zu wachsen, musst du nicht gleich losrennen und dir Schwangerschaftsklamotten kaufen. Nutze deine Haargummies, so wie es in diesem Beitrag gezeigt wird und du kannst dir so einige Euros sparen.
  3. Oversized T-shirts – Lege dir weite T-shirts zu, die du auch nach der Schwangerschaft gern anziehst. Oversized ist immer noch voll im Trend und man fühlt sich echt wohl darin. Diese sind oftmals auch schöner als Schwangerschaftsklamotten.
  4. Trinke viel sauberes Wasser – Das kleine Baby schwimmt in deinem Bauch im Fruchtwasser. Es ist also nochmal wichtiger, dass du genug trinkst, damit das Fruchtwasser immer frisch bleibt und du auch. Ausserdem hilft Wasser auch gegen Übelkeit.
  5. Kissen bis zum Abwinken – Wenn du nachts Schwierigkeiten hast, eine bequeme Liegeposition zu finden, dann polstere deinen Bauch mit Kissen ab. Bau dir ein richtig schönes Nest und kuscheln dich gemütlich ein. Du kannst auch ein Stillkissen dafür nutzen, nur haben mir herkömmliche Kissen voll ausgereicht, beim Schlafen und auch später beim Stillen. Deswegen habe ich mir das Geld gespart.
  6. Winterjacke – Ich war im Winter schwanger und wollte mir deswegen aber keine neue Jacke kaufen. Deswegen habe ich mich nach Alternativen umgeschaut und diese Firma hier gefunden Kumja, die Jackenerweiterungen verkaufen. Diese habe ich für meine beiden dicken Winterjacken während der Schwangerschaft genutzt und auch nach der Entbindung, wenn ich Laurella in der Trage getragen habe. Somit hatten wir es beide immer schön warm ohne viel Geld auszugeben. Kann ich nur wärmstens empfehlen.
  7. Go Bananas – Bananen sind sehr gut gegen Wadenkrämpfe also iss gern ein paar mehr davon, wenn du damit Probleme hast. Auch hier hilft es, viel zu trinken.
  8. Mineralien Boost – Ich hatte damals so um den 3.-4. Monat herum eine Phase, in der ich kaum Gemüse essen konnte. Vor allem keine grünen Blätter. Da ich aber weiss, wie nährstoffreich diese sind, habe ich mir immer etwas Gedanken gemacht, ob ich auch alle Mineralien oder in ausreichender Menge bekomme. Mittlerweile habe ich grüne Smoothies für mich entdeckt und wenn es dir genauso geht dann ist das eine geniale Lösung. Halte einfach den Obstanteil höher und dein Körper wird es gar nicht merken.
  9. To do Liste – Ich liebe To do Listen. Mache dir bereits am Anfang der Schwangerschaft eine Liste mit all den Dingen, die du während der Schwangerschaft und vor der Geburt des Kindes erledigen oder organisieren willst. Das wird dir den Stress nach hintenraus nehmen. Arbeite die Liste nach den kritischen Wochen relativ schnell ab, denn man weiss ja nie wann der kleine Wurm vorhat, zu schlüpfen.
  10. Viel Bewegung – Die Geburt ist eines meiner absolut besten Erlebnisse in meinem ganzen Leben und eines meiner größten Herausforderungen für meinen Körper. Und ich bin einen Marathon gelaufen… Deswegen kann ich es dir nur empfehlen, dich auch während deiner Schwangerschaft viel zu bewegen und aktiv zu bleiben. Das hilft dir und dem Kind generell und vor allem während der Geburt.

 

Das sind nur mal 10 meiner Tipps aufgrund der Erfahrungen, die ich während meiner Schwangerschaft gemacht habe. Ich hoffe, sie werden dir die Schwangerschaft erleichtern und dir helfen, etwas Geld zu sparen und die Ressourcen unserer Erde etwas besser zu bewahren.

Mehr Inspirationen und Rezepte gibt es bei Instagram und Facebook, also schau gern mal vorbei.

Bis ganz bald. Lass es rocken.

Maria

Hej Hej, Ich bin Maria und hier auf MoreRawfood zeige ich dir wie auch du mit Rohkost dein Leben rocken kannst. Hier findest du Artikel rund ums Thema Rohkost-Lifestyle - Rohkost und Sport, Rohkost und Anti-Aging, Rohkost und Kinder, Rohkost im Alltag und auf Reisen, Rohkost und Nährstoffe, Rohkostgeräte usw, usw... Wenn du mehr über mich erfahren möchtest dann schau gern auf der About-Seite vorbei.

Be first to comment