MACA – DESWEGEN LIEBE ICH ES

Maca ist ein Wurzelgemüse und man findet es meist nur in Pulverform. Es wächst hauptsächlich in Peru und wird schon seit Jahren wegen seine gesundheitsfördernden Eigenschaften genutzt.

Warum ist Maca so gut?

  • es steigert die Ausdauer, Energie und die Libido
  • ist gut für Frauen (es soll Menstruationsbeschwerden lindern und den Hormonhaushalt balancieren)
  • es steigert die Ausdauer, was vor allem bei Athleten einen positiven Effekt hat
  • es ist gut für die Haut (es soll bei Akne und Unreinheiten helfen)
  • es soll bei Stimmungsschwankungen helfen
  • es soll bei Osteoporose hilfreich sein

Welche Nährwert liefert Maca:

  • reich an Protein
  • reich an essentiellen Aminosäuren
  • reich an Mineralien vor allem Eisen, Kalium und Kalzium
  • reich an gesunden Faserstoffen
  • reich an Vitamin C, B3 und B6

 

Wie ich es nutze:

Ich gebe es in Säfte, smoothies, Dressings oder in Nachspeisen. Ich nutze aber nur kleinere Mengen, da Maca die Speise sonst bitter machen kann.

 

Mehr genauere Informationen und Quellenangaben zu diesen Informationen findest du hier.

Mehr Inspirationen und Rezepte gibt es bei Instagram und Facebook, also schau gern mal vorbei. Meine E-Bücher über eine gesunde und ausgewogene Ernährung findest du hier.

Bis ganz bald. Lass es rocken.

Maria

Hej Hej, Ich bin Maria und hier auf MoreRawfood zeige ich dir wie auch du mit Rohkost dein Leben rocken kannst. Hier findest du Artikel rund ums Thema gesunde Ernährung, Nachhaltigkeit und ein gesundes Leben. Wenn du mehr über mich erfahren möchtest dann folge mir gern bei Youtube und Instagram.

1 Comment

  • Antworten Dezember 3, 2017

    lea

    Ich habe es mal genommen als ich keine Zeit zum schlafen hatte. Es wirkt wunderbar. Allerdings hat es mir keine extra Energie gegeben, was ja klar ist, maca kann keine Energie herbeizaubern. Aber es hat mehr Energie aus meinem Körper „gezogen“, ohne nervös oder unruhig zu machen. Es ist auf jedenfall gesünder als Koffein.

Leave a Reply