OPA’S KARTOFFELSALAT – UPDATE

Letztes Jahr vor Weihnachten, habe ich das Geheimrezept von meinem Opa für Kartoffelsalat in Rohkost gemacht. Allerdings habe ich einige Kommentare bekommen, dass dieser Salat nicht immer gelingt und scharf schmeckt, wenn der Blumenkohl nicht einwandfrei ist. Nun ist mir das neulich selbst genauso gegangen und das konnte ich nicht auf mir sitzen lassen. Deswegen gibt es heute ein Update zu diesem Rezept und dabei kann so ein Missgeschick nicht passieren.

 

Vorbereitungszeit:  10 Minuten

Zubereitungszeit: 8 Minuten

Portionen: 2

 

ZUTATEN:

 

zutaten

 

Für den Salat:

  • 2 Zucchini geschält und in Würfel geschnitten (das sind die „Kartoffelstücke“ von dem Salat)
  • 1 Stange Sellerie in feine Würfel geschnitten
  • 1/2 Gurke in feine Würfel geschnitten
  • 1/2 Bund Dill fein gehackt
  • 2-3 EL Schnittlauch fein gehackt

 

Für das Dressing:

  • 1 Staude Stangensellerie
  • 1/2 Zitrone
  • 1 EL Apfelessig
  • 3 Medjool Datteln entkernt
  • 2 gehäufte EL Lucumapulver

 

ZUBEREITUNG:

Gib alle Zutaten für den Salat in eine Schale. Gib alle Zutaten für das Dressing in deinen Mixer und mixe alles, bis es richtig schön cremig ist. Gib das Dressing in deine Schale mit den restlichen Zutaten und rühre alles ordentlich um.

 

fertiger-salat

 

Das Lucumapulver macht das Dressing so richtig schön cremig und gibt ihm auch etwas Süße. Wenn du das Dressing ohne Lucumapulver machen möchtest, dann nimm stattdessen 1-2 EL Tahini (Sesampaste), 1/2 – 1 Avocado oder 3-4 EL Samen oder Nüsse.

Am besten schmeckt der Salat, wenn die Zucchini schon etwas älter und nicht mehr ganz so knackig ist. Dann ist sie nämlich etwas weicher und labbrig und ähnelt gekochter Kartoffel mehr in der Konsistenz. Also eine gute Möglichkeit ältere Zucchini noch super zu verarbeiten.

Ich mache gleich immer mehr von dem Dressing und mag auch gern sehr viel Dressing im Salat. Die Menge, die ich Ober angegeben habe ist also sehr viel. Gib also immer nach und nach mehr Dressing hinzu und probiere, wieviel du davon magst.

Ich empfehle den Salat gleich zu essen. So hat er die meisten Vitamine und Nährstoffe und schmeckt auch am besten. Wenn du den Salat etwas stehen lässt, kann es sein, dass er etwas wässrig wird. Rühre ihn dann vor dem Servieren nochmal gut um, damit das Wasser vermischt wird. Das liegt daran, dass die Zucchini mit der Zeit Wasser abgibt.

Das ist nur das Basisrezept und du kannst es verfeinern, wie du es am liebsten magst. Ich gebe manchmal auch noch Kümmel, Mungabohnensprossen oder sauer eingelegte Gurken hinzu.

Das Video zu diesem Rezept findest du hier. Wenn du an meiner Weihnachtsgeschenkaktion teilnimmst, dann teile dieses Rezept auf Facebook oder Instagram und schau dir das Gewinnspielvideo hier an.

Und jetzt möchte ich mal von dir wissen. Was gibt es bei dir denn so an Heilig Abend? Auch Kartoffelsalat, wie bei uns?

Mehr Inspirationen und Rezepte gibt es bei Instagram und Facebook, also schau gern mal vorbei. Meine E-Bücher über eine gesunde und ausgewogene Ernährung findest du hier.

Wenn du immer up to date sein möchtest und exklusive Rezepte, Informationen und Rabatte haben möchtest, dann trage dich unbedingt für meinem Newsletter ein, der 1x monatlich verschickt wird.

Bis ganz bald. Lass es rocken.

Maria

post-bild

 

Hej Hej, Ich bin Maria und hier auf MoreRawfood zeige ich dir wie auch du mit Rohkost dein Leben rocken kannst. Hier findest du Artikel rund ums Thema gesunde Ernährung, Nachhaltigkeit und ein gesundes Leben. Wenn du mehr über mich erfahren möchtest dann folge mir gern bei Youtube und Instagram.

2 Comments

  • Antworten Dezember 18, 2016

    Julia Kranewitter

    Der Salat ist der Hammer!! Mein Freund hat gar nicht gemerkt, dass da keine Kartoffeln drin sind. Vielen Dank für das sehr einfache und super leckere Rezept! Den Salat wird es zu Silvester auch geben. Mal schauen ob die anderen etwas merken :)) Liebe Grüße vom Bodensee. Julia

    • Antworten Dezember 18, 2016

      Maria

      Hallo Julia,‘
      das ist ja mal genial. Das freut mich riesig. Na dann wüsche ich euch ein wunderschönes Silvesterfest und vorher natürlich schöne Weihnachten.

      Liebe grüsse Maria

Leave a Reply