5 NAHRUNGSMITTEL, DIE DEIN GEHIRN SCHÄDIGEN KÖNNEN (UND DAS DEINER KINDER)

Ich habe gerade wieder einen sehr interessanten Artikel gefunden, den ich mit dir teilen möchte. Darin wird beschrieben, dass die 5 unten genannten Lebensmittel unser Gehirn aus folgenden Gründen schädigen können.

5 Nahrungsmittel, die dein Gehirn schädigen können:

  1. Künstliche Süßstoffe – Es gibt mittlerweile so viele und die geläufigsten sind Aspartam, Saccharin und Suralose. Sie werden als Null-Kalorien-Zutaten angepriesen, sind jedoch schädlich. Aspartam kann die Funktion des Gehirns schädigen und zu Depression, Migräne und Gedächtnisverlust führen. Künstliche Süßstoffe werden vor allem in Kaugummis, Joghurt, aromatisiertem Wasser, Getreide, Limonaden, Kochsaucen, zuckerfreien Produkten und Süßstoff-Tabletten genutzt.
  2. Gluten – Forschungen zeigen, dass es wohl einen Zusammenhang zwischen einer Gluten-Empfindlichkeit und der Hirnfunktion gibt. Gluten kommt in Roggen, Weizen, Kamut, Dinkel und Gerste vor.
  3. Mononatriumglutamat (MGS) – MSG verringert nicht nur den Testosteronspiegel, sondern bewirkt auch noch die Produktion von Dopamin mit gewissen Begleitprozessen . Diese Begleitprozesse können Zustände wie Alzheimer und Demenz verursachen. MSG wird in Salatdressings, Barbecue-Saucen, Dosengemüse und Brühwürfeln verwendet.
  4. Flourid – Forschungen zeigen, dass Kinder in Gebieten mit hohem Flouridgehalt im Trinkwasser einen niedrigen IQ haben. Es gibt auch Studien, die Flourid mit Hirnschäden in Verbindung bringen. Flourid kann in Wasser oder Zahncreme vorkommen. Deswegen lieber meine natürliche Zahncreme nutzen und Wasser immer schön filtern.
  5. Raffinierter Zucker – Raffinierter Zucker wird in über 70% der verarbeiteten Lebensmittel gefunden. Es kann das Gehirn schädigen, weil es Wachstumshormone für das Gehirn unterdrückt. Raffinierter Zucker wird auch mit Depressionen und schlechter Laune in Verbindung gebracht. Leckere Schokolade ohne Zucker findest du hier.

Was meinst du denn zu diesem Artikel? Ich finde ihn sehr interessant. Ich kann zwar auch nicht immer zu 100% vermeiden, dass meine Tochter diese Dinge gar nicht isst, aber das Bewusstsein darüber bewirkt, dass ich wesentlich aufmerksamer geworden bin und die Menschen in meinem Umfeld aufklären kann. Es gibt nämlich auch in meiner Familie Menschen die glauben, dass so ein bisschen Zucker nicht schaden kann. Naja, da bin ich anderer Meinung. Und du?

Mehr Inspirationen und Rezepte gibt es bei Instagram und Facebook, also schau gern mal vorbei. Meine E-Bücher über eine gesunde und ausgewogene Ernährung findest du hier.

Wenn du immer up to date sein möchtest und exklusive Rezepte, Informationen und Rabatte haben möchtest, dann trage dich unbedingt für meinem Newsletter ein, der 1x monatlich verschickt wird.

Bis ganz bald. Lass es rocken.

Maria

 


                                    

Hej Hej, Ich bin Maria und hier auf MoreRawfood zeige ich dir wie auch du mit Rohkost dein Leben rocken kannst. Hier findest du Artikel rund ums Thema Rohkost-Lifestyle - Rohkost und Sport, Rohkost und Anti-Aging, Rohkost und Kinder, Rohkost im Alltag und auf Reisen, Rohkost und Nährstoffe, Rohkostgeräte usw, usw... Wenn du mehr über mich erfahren möchtest dann schau gern auf der About-Seite vorbei.

2 Comments

  • Antworten Februar 10, 2017

    dr. tanja schmiing

    Moin, liebe Maria!
    ich bin Zahnärztin und möchte gern wissen, welche Forschungen zeigen, dass Kinder in Gebieten mit erhöhtem fluorid im Trinkwasser einen niedrigen IQ haben! bitte antworte mir,
    lieben Gruss, Tanja

    • Antworten Februar 14, 2017

      Maria

      Hallo liebe Tanja,

      schau mal in dem Artikel auf den ich verlinken. Da sind Studie angegeben. Ich finde es total interessant zu hören, was du als Zahnärztin darüber denkst.
      Ganz liebe Grüsse Maria

Leave a Reply