DER VITAMIX TNC 5200

Ist denn der Vitamixer wirklich so gut, wie jeder immer sagt? Sollte man die Investition wirklich wagen? Genau das habe ich mich auch immer gefragt und deswegen möchte ich dir heute mal meine Bewertung des Vitamixers TNC 5200 geben. Ich teste immer mal wieder neue Geräte und Mixer um dich beim Kauf von neuen Geräten zu unterstützen. Hier findest du das Video zum Vitamix.

Wenn du auf der Suche bist, nach einem kompletten Gerätepaket für dich und dein Budget am Anfang einer gesunden Ernährung, dann schau mal hier vorbei. Dort habe ich nämlich 3 tolle (Low Budget) Pakete für dich zusammengestellt.

 

Der Vitamix:

bild-vitamixer– tägliche Anwendung für Smoothies, Dressings, Dips und Soßen

– ideal für Eiskreationen & zum hacken, mixen, kneten

hier gibt’s das Video dazu

 

Hier kaufen

 

 

 

 

Gesamtbewertung: 4 von 5 möglichen Beeren.   

Vorteile:

  • 7 Jahre Garantie & super Cremigkeit
  • starker Motor (37.ooo Umdrehungen pro Minute und 1.200 Watt)
  • stufenlose Geschwindigkeitsregelung (von 18km/h auf 398km/h stufenlos regelbar)

Nachteile:

  • beim Auslecken des Mixers sind die Klingen schon manchmal etwas scharf:-)
  • hat bei großen, zähflüssigen Mengen zu tun, schafft es aber (schafft das am besten von allen bisher getesteten Mixern)
  • der Preis

Ich habe es nie bereut das Geld in diesen Mixer investiert zu haben. Ich habe ihn mir im Frühjahr 2011 gekauft und wurde seit dem nie enttäuscht. Und glaube mir, ich habe meinen Vitamixer nicht gerade schonend behandelt. Ich würde diese Investition immer wieder machen und für mich ist er ein Klasse Mixer. Wenn du jedoch einen günstigeren Hochleistungsmixer suchst der auch relativ gut ist, dann kann ich dir den Omniblend oder den Klarsteinmixer empfehlen, denn diese habe ich auch beide schon getestet (Hier findest du den Test zum Omniblend und hier den zum Klarsteinmixer).

 

Detallierteres Feedback:

Power: 5 von 5 möglichen Beeren  

  • 38.000 Umdrehung pro Minute und 1800 Watt
  • mixt Nüsse, Eis, gefrorene Früchte, Möhren und Datteln ohne Probleme cremig
  • ist ein Allrounder, denn er kann hacken, pulsieren, mahlen und mixen – wenn du diesen Mixer hast, kannst du auf eine Küchenmaschine verzichten
  • die Kanne zieht die Flüssigkeiten sehr gut nach unten und mixt auch grosse Mengen Smoothies gut durch
  • kommt bei großen, zähflüssigen Gerichten an seine Grenzen – schafft sie aber

Material: 3 von 5 möglichen Beeren  

  • stabile Kanne aus BPA-freiem Tritanstoff mit zwei Litern Fassungsvermögen
  • die Kanne steht relativ stabil auf dem Motor (könnte jedoch stabiler stehen und sollte immer festgehalten werden)
  • der Motor und auch die Kanne sind relativ schwer, was mich auf Reisen manchmal etwas stört (denn ich nehme ihn immer im Handgepäck mit – Mein Vitamixer ist ein richtiger Globetrotter:-))
  • Die Kanne verfärbt sich mit den Jahren etwas, ist aber relativ leicht zu reinigen oder auch separat erhältlich

Handhabung: 5 von 5 möglichen Beeren  

  • Ist einfach und selbsterklärend
  • hat eine stufenlose Regelung (ermöglicht hacken, mixen, mahlen, kneten)
  • hat eine Pulsfunktion

Lautstärke:  3 von 5 möglichen Beeren  

  • ist zwar laut, aber für einen Hochleistungsmixer nicht zu laut

Reinigung 4 von 5 möglichen Beeren

  • leicht zu reinigen
  • falls doch mal etwas unter den Klingen kleben bleibt, kann man ihn einfach säubern, indem man mit sauberem Wasser mixt
  • Die Klingen sind relativ scharf, was beim auslecken etwas störend ist:-)

Preisleistungsverhältnis:  5 von 5 möglichen Beeren  

  • sehr gut (ich würde jederzeit wieder diese Investition machen denn die Qualität und Langlebigkeit ist echt unglaublich, auch wenn der Preis schon echt krass ist)

Preis:  549 €

Garantie: unverwüstliche Profi-Qualität mit 7 Jahren Garantie

Falls du noch Fragen zu dem Gerät hast, dann hinterlass mir einen Kommentar und ich beantworte sie dir sehr gern.

Mehr Inspirationen und Rezepte gibt es bei Instagram und Facebook, also schau gern mal vorbei. Meine E-Bücher über eine gesunde und ausgewogene Ernährung findest du hier.

Wenn du immer up to date sein möchtest und exklusive Rezepte, Informationen und Rabatte haben möchtest, dann trage dich unbedingt für meinem Newsletter ein, der 1x monatlich verschickt wird.

Bis ganz bald. Lass es rocken.

Maria

 

Hej Hej, Ich bin Maria und hier auf MoreRawfood zeige ich dir wie auch du mit Rohkost dein Leben rocken kannst. Hier findest du Artikel rund ums Thema gesunde Ernährung, Nachhaltigkeit und ein gesundes Leben. Wenn du mehr über mich erfahren möchtest dann folge mir gern bei Youtube und Instagram.

4 Comments

  • Antworten Februar 21, 2017

    Jessica

    In der Dichtung von Mixer ist Teflon drin, das hat der Firma von Vitamix zugegeben und das verharmlost. So lang man keine bessere Lösung findet; sei Teflon okay und nicht schädlich. Dafür ist mir mein Geld zu schade. Ich habe mich für Bianco entschieden und nachgefragt, in der Dichtung ist Silkon und damit kann ich besser leben als mit Teflon.

    • Antworten März 6, 2017

      Maria

      Danke dir liebe Jessica für die Info. Das ist mir neu. Liebe Grüsse Maria

  • Antworten Februar 21, 2017

    Hanne Rudius

    Hallo Maria, ich habe auch einen Vitamix. Allerdings war bei mir letzten Sommer das Problem, das ich einfach nicht den Platz habe .also habe ich mich nach langen Recherchen und vergleichen für den Vitamix s30 entschieden. Das ist der kleine. Da kann man den Becher vom Messerblock trennen und du hast noch zwei warmhalte Becher dabei, die dann umgekehrt benutzt werden. Alles in allem,,, OK. Wenn ich mir aber den Preis von 500 Euro ansehe, würde ich es heute nicht mehr machen. Da würde ich eher den thermomix rausschmeißen. Er kommt doch öfters an seine Grenzen. Ich dachte Vitamix gibt keine Umdrehungen an. Das sagte man mir wenigstens. Das wäre aber für dich doch der richtige, auf Reisen. Natürlich eine kostenfrage. LG und viel Spaß in LA nächste Woche

    • Antworten März 6, 2017

      Maria

      Ja das stimmt. Das wäre der richtige. Aber 500€ist schon viel Geld. Mal schauen, irgendwann werde ich mir vielleicht so einen leisten. Danke dir für die Tipps. Liebe Grüsse Maria

Leave a Reply