ACHTUNG! LAGERST DU DEINE KARTOFFELN RICHTIG?

Ich habe neulich dieses Bild bei Instagram gepostet und da habe ich gelernt, dass Kartoffeln auf keinen Fall in den Kühlschrank gehören.

Ich habe gedacht, Kartoffeln halten sich länger, wenn ich sie im Kühlschrank lagere, aber ganz im Gegenteil. Sie verändern den Geschmack und können sogar gefährlich werden. Durch die Kälte wird der Zucker schneller in Stärke umgewandelt und die Kartoffeln werden süsser und härter.

Was jedoch gefährlich werden kann ist, wenn dieser Zucker dann erhitzt wird. Wenn dieser Zucker gebacken oder gebraten wird, dann kann er mit der Aminosäure Asparagin in den Kartoffeln reagieren und das chemische Acrylamid bilden.

Acrylamid ist ein genatoxisches Karzinogen, dass mit einem höheren Krebsrisiko verbunden ist (jedoch bedarf es hier noch mehr Forschung um die Folgen von einem erhöhten Verzehr von Acrylamid zu belegen).

Deswegen lagere ich meine Kartoffeln jetzt immer ausserhalb des Kühlschranks an einem trockenen und dunklen Platz in einer Papiertüte. Sicher ist sicher. Die Information zu diesem Beitrag habe ich aus diesem Artikel entnommen.

 

Wusstest du das schon oder war das für dich auch neu? Hinterlass mir mal gern einen Kommentar.

Mehr Inspirationen und Rezepte gibt es bei Instagram und Facebook, also schau gern mal vorbei. Meine E-Bücher über eine gesunde und ausgewogene Ernährung findest du hier.

Wenn du immer up to date sein möchtest und exklusive Rezepte, Informationen und Rabatte haben möchtest, dann trage dich unbedingt für meinem Newsletter ein, der 1x monatlich verschickt wird.

Bis ganz bald. Lass es rocken.

Maria

Hej Hej, Ich bin Maria und hier auf MoreRawfood zeige ich dir wie auch du mit Rohkost dein Leben rocken kannst. Hier findest du Artikel rund ums Thema gesunde Ernährung, Nachhaltigkeit und ein gesundes Leben. Wenn du mehr über mich erfahren möchtest dann folge mir gern bei Youtube und Instagram.

Be first to comment